Etusivu > Julkaisut > Muut julkaisut > Eripainokset / Offprints

Eripainokset / Offprints

Aalto, Pentti, G. J. Ramstedt's archäologische Aufzeichnungen und Itinerarkarten aus der Mongolei vom Jahre 1912.

––– La Société Finno-ougrienne.

––– Suomalais-ugrilainen Seura.

Ahtinen-Karsikko, J. J., Die neue Rechtschreibung der Tataren.

Beke, Ödön, Über den dativ-genitiv in den finnisch-ugrischen sprachen.

Castrenianum. Forschungszentrum für Fennistik und Finnougristik.

Donner, K. R. & Kaukoranta, Toivo, Otto Donners literarische Tätigkeit.

Fuchs, D., Beiträge zur Grammatik der permischen Sprachen.

Genetz, Arvid, Ost-permische Sprachstudien.

Gerd, Kuzebai, Bibliografinen luettelo vuosina 1917–1929 painetusta votjakkilaisesta kansanrunouskirjallisuudesta.

Granö, J. G., Archäologische Beobachtungen von meiner Reise in Südsibirien und der Westmongolei im J. 1909.

––– Über die geographische Verbreitung und die Formen der Altertümer in der Nordwestmongolei.

Heikkilä, Kaino, Paasosen mordvalaiskeräelmät.

Hurt, J., Kaks keelt “Vanast kandlest”.

Kahla, Martti, Bibliografinen luettelo Neuvostoliitossa vuosina 1918–1959 julkaistusta suomalais-ugrilaisesta kielitieteellisestä kirjallisuudesta. I, II.

––– Heikki Paasosen julkaisut. – Die Veröffentlichungen von Heikki Paasonen.

––– Neuvostoliitossa suomalais-ugrilaisilla kielillä julkaistua kirjallisuutta Suomen ja Unkarin kirjastoissa.

Kannisto, Artturi, Die Forschungsreisen Heikki Paasonens.

––– Ein Jahr der Erinnerungen.

––– József Szinnyei unkarilais-suomalaisten kulttuurisuhteiden vaalijana. – József Szinnyei als Hüter der ungarisch-finnischen Kulturbeziehungen.

––– Muistojen vuosi.

Karjalainen, K. F., Beiträge zur Geschichte der finnisch-ugrischen dentalen Nasale.

––– Ostjakkeja oppimassa. Matkakirjeitä IV, V.

––– Suomalais-ugrilaisia käsikirjoituksia Pietarin kirjastoissa.

––– Über M. A. Castrén's transskription des ostjakischen.

––– Wie ego im Ostjakischen die Verwandten benennt.

––– Zur ostjakischen Lautgeschichte. I. Über den Vokalismus der ersten Silbe.

Karmazin, G., Tscheremissische Lieder aus dem Gouv. Ufa, Kreis Birsk.

Kecskeméti, I., H. Paasonen's Tatarisches Dialektwörterverzeichnis.

––– Suomalais-ugrilaisen Seuran arkisto ja julkaisut vuoteen 1968. – Verzeichnis über das Archiv der Finnisch-ugrischen Gesellschaft und ihre Veröffentlichungen bis zum J. 1968.

& Paunonen, H., Die Märchentypen in den Publikationen der Finnisch-ugrischen Gesellschaft.

Kettunen, Lauri, Hauptzüge der livischen Laut- und Formengeschichte.

Kluge, F., Zu den altgermanischen lehnbeziehungen.

Korsch, Theodor, Zur Frage von den finnisch-ugrischen Zahlwörtern 7–10.

Leskinen, Heikki, Der Konstruktionstypus anna ~ laske + finite Verbform in den ostseefinn. Sprachen und im Lappischen.

Lukukappaleita lyydin kielen opiskelijoille.

Lukukappaleita vepsän kielen opiskelijoille.

Nalimov, Vasilij, Zur Frage nach den ursprünglichen Beziehungen der Geschlechter bei den Syrjänen.

Paasonen, H., Die türkischen Lehnwörter im Mordwinischen.

Poirot, Jean, Sur la quantité en hongrois.

Porkka, Volmari, Tscheremissische Texte mit Übersetzung.

Potapov, L. P., Zum Problem der Herkunft und Ethnogenese der Koibalen und Motoren.

Ramstedt, G. J., Ein anlautender stimmloser Labial in der mongolisch-türkischen Ursprache.

––– Otto Donner ja Keski-Aasian kielitieteellinen tutkimus.

––– Turkin kielen alkuperästä.

––– & Aalto, Pentti, Torgutische Lieder.

Ravila, Paavo, Die Transformationstheorie.

––– Heikki Paasonen und sein Forscherwerk.

––– La Société Finno-ougrienne 1883–1933.

––– Suomalais-ugrilainen Seura 1883–1933.

––– Yleisen kielitieteen merkitys ja tehtävät.

Rinchen, En marge du culte de Guesser khan en Mongolie.

––– The Tsagan Gol Petroglyphs.

Räsänen, Martti, Eine Sammlung von mâni-Liedern aus Anatolien.

Schachmatov, Al., Eine mordwinische Überlieferung über die Herkunft der Moksa und Erz'a.

Setälä, E. N., Beiträge zur finnisch-ugrischen wortkunde. 9. Fin. kataja.

––– Bibliographisches Verzeichnis der in der Literatur behandelten älteren germanischen Bestandteile in den ostseefinnischen Sprachen.

––– Centenaire de la naissance de Mathias-Alexandre Castrén.

––– Dem andenken Paul Hunfalvys.

––– Ein altes arisches kulturwort im finnischen und lappischen.

––– Ein plan für finnisch-ugrische wörterbücher.

––– Finnisch-ugrisches pk.

––– Julius Krohn.

––– Kansatieteestä ja sen tehtävästä.

––– Kaarle Krohn. 1863–1933.

––– Le Dictionnaire étymologique de la langue finnoise et “Etymologicum magnum Fenno-Ugricum”.

––– L'ethnologie et son objet.

––– Mathias Alexander Castrénin satavuotispäivänä.

––– Otto Donner in memoriam.

––– Suomalais-ugrilaisen Seuran tehtävät ja päämäärä.

––– Über ein mouilliertes s' im finnisch-ugrischen.

––– Valittuja tutkielmia. - Études choisies.

––– Zum lp. sk ~ ik.

––– Zur livischen phonetik.

––– Zwei germanische Feminina auf -o mit eigentümlicher Bedeutung in den ostseefinnischen Sprachen.

Sitzungsberichte der 6. Arbeitstagung der Permanent International Altaistic Conference in Helsinki 4.–8.6.1963.

Szinnyei, Jos., Das ung. Translativsuffix -, -vá.

Thomsen, Wilh., Une lettre méconnue des inscriptions de l'Iénisseï.

Vasmer, Max, Fi. varsa ‘Füllen’ - ein iranisches Lehnwort?

Vértes, Edith, Ostjakische grammatikalische Aufzeichnungen nach den Dialekten an der Konda und am Jugan von H. Paasonen.

Wichmann, Yrjö, Aus dem religiösen Leben der tscheremissischen reformierten Heiden.

––– Ein Paar Bemerkungen zu Gyarmathi's “Affinitas”.

––– Noch einmal syrj. surym – fi. surma.

––– Etymologisches aus den permischen Sprachen.

––– Wotjakische Sprachproben: I: Lieder, Gebete und Zaubersprüche.

II: Sprichwörter, Rätsel, Märchen, Sagen und Erzählungen.

––– & Uotila, T. E., Hauptzüge der syrjänischen Formenlehre.

Winkler, H., Tungusisch und Finnisch-ugrisch.

Wortregister zu Otto Donners vergleichendem Wörterbuch der finnisch-ugrischen Sprachen.


ylös

26.3.2008

verkko[a]sgr.fi